Sie sind hier: Startseite

Amt Bokhorst-Wankendorf

Herzlich Willkommen beim Amt Bokhorst-Wankendorf

Mit diesem Internetauftritt wollen wir Sie durch das Amt und seine Gemeinden führen und Sie stets über alle wichtigen kommunalpolitischen, kulturellen und verwaltungsmäßigen Ereignisse und Veränderungen auf dem Laufenden halten.

Das Amt Bokhorst-Wankendorf entstand durch Fusion der Ämter Bokhorst und Wankendorf zum 1. Januar 2008. Die Gespräche zur Fusion der Ämter wurden im Herbst 2005...mehr

Ab Montag, d. 04.05.2020, öffnet die Amtsverwaltung Bokhorst/Wankendorf zu den bisherigen Öffnungszeiten für Besucher mit Mund-Nasenschutz
Einlass unter Nutzung der Klingel am Briefkasten jedoch nur nach vorheriger (spätestens am Vortag) telefonischer Anmeldung -

Aufgrund des aktuellen Ausbreitungsgeschehens des Coronavirus SARS-CoV-2 ist das Amt Bokhorst/Wankendorf für den allgemeinen Publikumsverkehr nach vorheriger Terminabsprache wieder " eingeschränkt geöffnet". Die Tür bleibt weiterhin geschlossen. Terminierter Besuch nutzt die Klingel, um Einlass zu erhalten. Ohne vorherige Terminabsprache ist ein Einlass ausgeschlossen. Eine Terminvergabe am selben Tag ist nicht zulässig. Für Termine telefonieren Sie bitte vorher mit unserer Zentrale (04326-99790), die Sie an den entsprechenden Sachbearbeiter zur Terminabsprache weiterleitet. Ggf. wenden Sie sich digital an: post@amt-bokhorst-wankendorf.de oder auch direkt bei Ihrem Sachbearbeiter. Die Sachbearbeiter sind zu finden unter - Ansprechpartner- auf der Internetseite des Amtes. Die vorherige telefonische abzuklärende Terminvergabe gilt auch für Beteiligungsverfahren in der Bauleitplanung.

Amt Bokhorst-Wankendorf, d. 29.04.2020
Ralf Bretthauer
Leitender Verwaltungsbeamter

Informationen zum Coronavirus

Aktuelle Informationen zum Coronavirus entnehmen Sie bitte der Homepage des Kreises Plön:

https://www.kreis-ploen.de/B%C3%BCrgerservice/Informationen-zum-Coronavirus

Corona-Maßnahmen im Amt Bokhorst-Wankendorf

Stand 28.04.2020
Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger unseres Amtes Bokhorst-Wankendorf,
am heutigen Tage (28.04.2020), wo ich diese Zeilen für die Bokhorst-Wankendorfer Rundschau vorbereite, tagt die Landesregierung in Dauersitzung, um weitere Maßnahmen im Umgang mit dem Corona-Virus zu beschließen. Meine hier gemachten Ausführungen beschränken sich ausschließlich auf die Entscheidungen, die für unseren Amtsbereich aktuell getroffen wurden bzw. zutreffend sind.
Bevor ich auf diese Entscheidungen eingehe, möchte ich mich bei Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern unseres Amtsbereiches, den sozialen Verbänden und Vereinen, den Kirchenkreisen sowie den Gewerbetreibenden bedanken. Sie alle haben mit persönlichen Einschränkungen dazu beigetragen, dass eine Weiterverbreitung des Virus eingeschränkt wurde. Das ist in der Pandemie ein wichtiger Meilenstein aber nicht das Ende. Das Virus ist in seiner Schnelligkeit und Aggressivität noch da und wir werden sicherlich noch eine lange Zeit mit Einschränkungen bzw. Auflagen leben müssen damit uns Zustände wie in Italien, Spanien oder den USA erspart bleiben. Deshalb gilt mein Dank ganz besonders den Menschen und Institutionen, die sich umsichtig um Ihre Mitmenschen gekümmert haben und sich weiter kümmern. Zum Osterfest wurde für die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenzentrums ein „blumiges“ Osterei mit Kreuz im Park arrangiert. Fleißige Hände nähten wie selbstverständlich Mundschutz für Familie, Nachbarn und Freunde, Einkaufsmöglichkeiten für Bedürftige oder Gefährdete werden über das Familienzentrum organisiert und auf Plattformen der sozialen Medien werden aktuelle Hilfen bei Problemstellungen aller Art angeboten. Für diese Hilfsbereitschaft und das Denken an den Nächsten danke ich allen von Herzen. In solchen Zeiten zeigt es sich besonders, dass der ländliche Raum liebens- und lebenswert ist, denn diesen Blick auf den Nächsten gibt es in dieser Dimension nur „hier bi uns op Dörp“.
Für die Verwaltung unseres Amtes habe ich folgende Anordnungen getroffen. Ab Montag, dem 04.05.2020 öffnet die Amtsverwaltung zu den bekannten Öffnungszeiten. Im Eingangsbereich wurde ein Desinfektionsspender und bei den Diensträumen mit Kundenkontakt sogenannte „Spuckschutzwände“ aufgestellt. Bei Gesprächen mit Ihnen tragen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Mundschutz und ich möchte Sie als Kunden bitten dies ebenfalls so zu handhaben. Diese Maßnahme schützt die Verwaltungsmitarbeiter und Sie als Gäste der Verwaltung. Damit nicht unkoordiniert viele Kunden die Dienstleistung der Verwaltung in Anspruch nehmen ist eine telefonische Terminabsprache spätestens am Vortag (Tel.: 0 43 26 99 79 0 oder eMail: post@amt-bokhorst-wankendorf.de) erforderlich. Damit wird sichergestellt, dass sich nur eine begrenzte Anzahl Kunden in der Verwaltung aufhalten und mit der Terminvergabe eine höchstmögliche Kundenzahl möglich ist. Gäste mit Termin benutzen die Klingel neben dem Briefkasten und werden dann kontrolliert eingelassen. Ohne vorheriger Terminvergabe ist der Einlass nicht bzw. nur im Notfall möglich.
Ab Montag, dem 04. Mai nimmt auch die Grundschule Wankendorf und Umgebung mit ihren vier Standorten Rendswühren, Schillsdorf, Stolpe und Wankendorf den Unterrichtsbetrieb für die vierten Klassen wieder auf. Dazu wurden Klassenräume mit entsprechenden Mindestabständen eingerichtet und ein Hygienekonzept erstellt. Der Notbetrieb für die Kinder der Klassen 1-3 findet aus organisatorischen Gründen nur im Standort Wankendorf statt. Für die Schulgelände und Schulgebäude besteht weiter ein Betretungsverbot außer für Lehrer und Schüler. Eine Nutzung der Infrastruktur durch VHS, TSV usw. ist leider weiterhin nicht möglich. Wann die Beschulung der Klassen 1-3 wieder aufgenommen werden kann ist derzeit nicht geregelt. Bei Fragen zum Schulbetrieb wenden Sie sich bitte an die Schulleitung unter Tel.: 0 43 26 23 83.
Ob, wann und unter welchen Voraussetzungen die Krippen und Kita’s wieder öffnen dürfen, darüber gibt es derzeitig keine verlässlichen Aussagen. Bitte wenden Sie sich bei Fragen direkt an den zuständigen Träger, der Ihnen belastbare Auskünfte erteilen kann.
Bleiben Sie alle gesund; bei Einhaltung der vorgegebenen Schutzmaßnahmen tragen wir alle zur eigenen Gesunderhaltung und des Nächsten bei.

Ihr Amtsvorsteher
Jörg Engelmann

Bekanntmachungen

Das amtliche Bekanntmachungsblatt des Amtes, die Bokhorst-Wankendorfer Rundschau, wird wöchentlich an alle Haushalte des Amtsgebietes verteilt.
Die aktuelle Ausgabe können Sie hier als PDF herunderladen: Rundschau [1.328 KB]

Zu weiteren Bekanntmachungen/Informationen des Amtes wie z.B. Wahlergebnisse, Aktionspläne etc. gelangen Sie hier

Bevölkerungsschutz

Mit der Notfall- Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz Warn-App NINA, können Sie wichtige Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes für unterschiedliche Gefahrenlagen erhalten. Optional auch für Ihren aktuellen Standort. Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes und Hochwasserinformationen der zuständigen Stellen der Bundesländer sind ebenfalls in die Warn-App integriert.
Link: https://www.bbk.bund.de/NINA

Auf www.kreis-ploen.de/bevölkerungsschutz erhalten Sie auf einer Themenseite weitere Informationen über den Bevölkerungsschutz des Kreises Plön.

Ergebnis der Europawahl 2019 im Kreis Plön

Die Ergebnisse der Europawahl 2019 im Kreis Plön finden Sie unter folgendem Link:

http://wahlen.kreis-ploen.de/ew2019.html

Zukunftskonzept Daseinsvorsorge

Die Gemeinde Wankendorf übernimmt als ländlicher Zentralort wichtige Funktionen für die Bevölkerung im Ort und für ihr Umland mit den Gemeinden Belau, Rendswühren, Ruhwinkel, Schillsdorf und Stolpe.
In enger Zusammenarbeit der Gemeinde Wankendorf und der Amtsverwaltung Bokhorst-Wankendorf wird seit Oktober 2018 bis Mitte 2019 das „Zukunftskonzept Daseinsvorsorge“ erarbeitet.
Die Erstellung des Zukunftskonzepts Daseinsvorsorge wird durch das Bund-Länder-Programm der Städtebauförderung „Kleinere Städte und Gemeinden – überörtliche Zusammenarbeit und Netzwerke“ gefördert, in das die Gemeinde Wankendorf 2017 aufgenommen wurde.

Für weitere Informationen gehen Sie bitte zur Homepage der Gemeinde Wankendorf.
Weitere Informationen zur Städtebauförderung finden Sie auf der Homepage des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat.
Informationen zur Städtebauförderung im Land Schleswig-Holstein finden Sie auf der Homepage des Ministeriums für Inneres, ländliche Räume und Integration.

Ergebnisse der Kommunalwahl 2018

Das endgültige Ergebnis der Gemeindewahlen am 06.05.2018 im Amtsbereich:
ergebnis-kommunalwahl-2018.pdf [470 KB]

Die verhältnismäßige Sitzverteilung:
verhaeltnis-sitzanteile-kommunalwahl-2018.pdf [427 KB]

Die Gemeinden des Amtes

Belau Die Gemeinde Belau entstand in ihrer heutigen Gestalt bei der Auflösung der Gutsbezirke im Jahre 1928. Am 30.09.1928 wurden di ...

Großharrie Die Gemeinde Großharrie, zu der heute neben dem Dorf Großharrie die Ortsteile Kleinharrie, Brauner Hirsch, Kleinharrieredder, ...

Rendswühren Mit 1.963 Hektar ist Rendswühren flächenmäßig eine große Gemeinde. Durch die Gemeinde führt die B 430 und die Kreisstraße 6. A ...

Ruhwinkel Die Gemeinde entstand im Jahre 1928 durch die Vereinigung der damaligen Landgemeinde Ruhwinkel mit 464 ha und 217 Einwohnern, ...

Schillsdorf Die Gemeinde Schillsdorf mit einer Fläche von 26,48 km 2;; besteht aus den Ortsteilen Bokhorst, Busdorf, Hüttenwohld, Langerei ...

Stolpe Die ursprüngliche Gemeinde Stolpe wurde von allen Gemeinden des ehemaligen Amtes Wankendorf durch die Auflösung der Gutsbezirk ...

Tasdorf Die Gemeinde Tasdorf ist mit zur Zeit rund 360 Einwohnern die zweitkleinste selbständige Gemeinde des Amtsbezirks Bokhorst-Wan ...

Wankendorf Geschichtliche Erwähnung fand Wankendorf zum ersten Mal 1316 als Gründung eines aufständigen Bauernführers namens Waniko, der ...

Bauleitportal

Um auf die Bebauungspläne (B-Pläne) und Flächennutzungspläne (F-Pläne) unserer Gemeinden zuzugreifen, können Sie ab sofort das Bauleitportal des Kreises Plön unter dem Link https://Bauleitportal.Kreis-Ploen.de nutzen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Satzungen über KSH-Recht

Das Amt Bokhorst-Wankendorf hat seine Satzungen und die seiner amtsangehörigen Gemeinden in das neue System "Kommunales Recht Schleswig-Holstein (KSH-Recht)" eingebunden. Diese können hier interaktiv und komfortabel abgerufen bzw. angezeigt werden...mehr

Sie möchten bauen und suchen ein Grundstück?

Informationen und Ansprechpartner zu den derzeitigen Baugebieten erhalten Sie hier.
Zurzeit gibt es Bauplatzangebote in folgenden Gemeinden:

Wankendorf

Heiraten in Wankendorf

Neben dem Trauzimmer in Wankendorf können Eheschließungen/Lebenspartnerschaften auch auf dem Hof Viebrook in Rendswühren geschlossen werden. Die Eheschließungen in Wankendorf erfolgen grundsätzlich während der Öffnungszeiten der Verwaltung. Gleichwohl ist uns nicht verborgen geblieben, dass Paare gerne zu besonderen Terminen heiraten möchten (Samstags, herausragende Kalendertage usw.). Um diesen Wünschen zumindest im Ansatz gerecht werden zu können, bietet das Standesamt in Wankendorf besondere Öffnungstermine zum Zwecke der Heirat für das Jahr 2020 wie folgt an...mehr